Das Zentrum von Religionen (15.01.2015)

Der Interreligiöse Arbeitskreis Kiel sieht das Zentrum von Religionen in der Liebe, in der Barmherzigkeit und in dem Mitgefühl. Von diesem Zentrum her setzt er sich dafür ein, Terror, Hass und Entwürdigung zu überwinden.
Der Interreligiöse Arbeitskreis beteiligt sich an dem Schutzbündnis in der Region Kiel. Dabei geht es um den Schutz von Menschen islamischen, jüdischen und anderen Glaubens sowie von den Einrichtungen ihrer Religion; auch soll Diffamierungen und Herabsetzungen wirksam begegnet werden.
Weiterhin setzt sich der Arbeitskreis dafür ein, dass Flüchtlinge in Kiel menschenwürdig aufgenommen werden. Er nimmt auch an der Spendenaktion für Flüchtlinge in Kiels Partnerstadt Hatay / Antakya teil und spricht sich für eine Fortführung aus.