Kreuz von 1490 in der kieler Nikolaikirche

Christen in Kiel

Evangelisch-Luth. Gemeinden in Kiel
Ev.Luth. Kirchenkreis Altholstein
Dieser Kirchenkreis umfasst u.a. die Gemeinden in Kiel und Umland sowie Gemeinden in Neumünster /Kaltenkirchen und Umland. In Kiel befinden sich folgende Gemeinden:

Kirchenkreis Rendsburg -Eckernförde
Kirchengemeinde Schilksee-Strande

Evangelische Freikirchen in Kiel:
Ev.-Freikirchliche Gemeinde Kiel / Baptisten,
Wilhelminenstraße 12-14, 24103 Kiel
Ev.-Methodistische Kirche Kiel,   Gneisenaustr. 2, 24105 Kiel
Freie Evangelische Gemeinde Kiel, Kronshagener Weg 130 A, 24116 Kiel
Freie Christliche Gemeinde Kiel e.V., Werftstr. 208,
24143 Kiel, Tel. 682371
Adventgemeinde Kiel , Waitzstr. 2, 24105 Kiel, Tel. 3197071

 

Mehr zu Freikirchen in Kiel

Katholische Gemeinden in Kiel / Erzbistum Hamburg:

Katholische Pfarrei Franz von Assisi Kiel:

Katholische Propstgemeinde St. Nikolaus
Liebfrauenkirche

St. Bonifatius
St. Joseph

Heiligkreuz
Dreieinigkeit
St. Brigitta

City Pastoral Kiel

Weitere Kirchen und Zusammenschluss der Kirchen Interreligiöse Begegnung von Seiten der ev. Kirche (EKD)

Was Christen glauben
Christen glauben daran, dass Gott ihnen in Jesus Christus begegnet. Davon erzählen Geschichten der Bibel. Jesus Christus befreit, heilt und erlöst. Er ruft dazu auf, von den Mächten der Zerstörung zu dem Gott umzukehren, der Liebe ist. Jesus Christus lädt alle dazu ein, das große Fest des Lebens zu feiern – auch mit denen zusammen, die sich verloren fühlen. Jesus von Nazareth hat Gott verkündet. Er hat sich der Ausgestoßenen und Fremden angenommen und Gemeinschaft mit ihnen gepflegt. Beim letzten Abendmahl hat er denen, die ihm nachfolgen, aufgegeben, sein Wort weiterzusagen und seine Liebe in die Welt hinzutragen. Die Machthaber seiner Zeit wollen Jesus als Unruhestifter aus der Welt bringen. Jesus hält stand, er geht in die dunklen Seiten unserer Existenz hinein, erleidet alle Ängste und Schmerzen, um uns auch dort nahe zu sein. Er wird gekreuzigt. Christen glauben, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat. Indem sie von ihm erzählen und ihn verkündigen, ist er heute unter uns lebendig. Sie bekennen ihn als den in der Bibel verheißenen Messias (wörtlich „Gesalbter“; auf Griechisch „Christus“). Er befreit und ermutigt uns, dass wir aufstehen, den Mächten der Zerstörung und des Todes zu widerstehen und für einen Frieden eintreten, der auch Benachteiligten Gerechtigkeit gibt. Christen leben in der Kirche zusammen. In der Geschichte kam es zu einer Aufspaltung in verschiedene Kirchen. Heute bestehen vielfältige Bestrebungen, das Trennende zu überwinden, wieder zusammenzufinden und zusammenzuarbeiten (z. B. in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen). Texte der Christen Zentraler Text ist die Bibel. Sie besteht aus dem Alten Testament (besonders: die fünf Bücher Mose, Psalmen, Propheten und andere Bücher) und dem Neuen Testament (die Evangelien nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, die Apostelgeschichte, die Briefe, die Offenbarung). Wegweisend sind die “Zehn Gebote”, den Christen gemeinsam sind das apostolische und das nizänische Glaubensbekenntnis.

Zur Geschichte der Kirchen in Kiel (bis 1900)